reflections

Haare richtig pflegen ;-)

Heey ^^ Freut mich dass ihr wieder her gefunden habt! :-)

So, heute möchte ich etwas über den Traum der Mädchen erzählen: Gepflegte Haare, am besten noch schön lang ^^ Ich selbst habe hüftlange Haare und glaubt mir – manchmal war ich wirklich SO kurz davor mir alles abzuschneiden, weil ich einfach fertig mit den Nerven war :-D Entweder waren die so verziept, dass ich mir die Hälfte rausreißen musste oder sie waren einfach nur trocken, strohig und nicht gerade mein ganzer Stolz -.- Vielleicht kennen einige von euch ja diese oder ähnliche Probleme...
Jedenfalls habe ich, zu meiner große n Erleichterung wie ich das heute sehe, meine Haare lang gelassen und inzwischen sind sie doch mein ganzer Stolz geworden *-* Aber dazu bedarf es natürlich so einigen Handgriffen und deshalb möchte ich euch heute ein paar Tipps geben, die vielleicht auch euch weiterhelfen ;-)

  • bestimmt schon oft gehört, aber trotzdem immer wieder so wichtig um nochmal erwähnt zu werden: Versucht eure Haare so wenig Hitze auszusetzen wie möglich! Soll heißen: Lasst sie nach dem Waschen an der Luft trocknen wenn es geht ( oder zumindest antrocknen) und verzichtet so oft wie möglich auf Lockenstab oder Glätteisen.

  • Gerade wenn ihr schon längere Haare habt – flechtet sie vor dem Schlafen am besten immer fest zusammen, so sind sie morgens nicht so verstrubbelt und die Haaroberfläche wird weniger aufgerauht (und wenn ihr gerade etwas Geld übrig habt: eine Investition in einen Kopfkissenbezug aus Seide hilft ebenfalls dabei die Haaroberfläche zu glätten).

  • Wenn ihr das Haarwachstum und die Stabilität der Haare unterstützen wollt, hilft eine tägliche Kopfhautmassage dabei. Dadurch wird die Durchblutung verstärkt und Nährstoffe die das Haar braucht, werden besser transportiert.

  • Wichtig beim Waschen der Haare ist auch: sucht euch ein gutes Shampoo, dass genau auf eure Haare abgestimmt ist. Ich kann euch sehr die Marke „Dove“ empfehlen – ich selbst benutze eine Spülung und ein Shampoo der Seidig und Glatt – Serie und der Effekt ist wirklich super! ^^ Beim Abtrocknen der Haare achtet darauf, dass ihr nicht hin und her rubbelt, sondern drückt sie nur vorsichtig im Handtuch aus, sonst wird die gerade geglättete Haaroberfläche sofort wieder aufgerauht...Und auch das Kämmen der nassen Haare solltet ihr am besten vermeiden, denn das strapaziert die Fasern extrem und die Haare reißen viel schneller.

  • Sehr empfehlen kann ich euch auch folgendes: Haaröl *-* Das muss nicht mal das Zeug aus der Drogerie sein, sondern es reicht auch vollkommen Oliven – oder Rizinusöl. Einfach vor dem Waschen mind. 30 Minuten oder am besten einige Stunden in den Haaren einwirken lassen, das sorgt für tolle Geschmeidigkeit und schönen Glanz. Auch gute Pflegesprays, z.B. mit flüssigen Haarbausteinen, sind gut geeignet um mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu bekommen.

    So, ich denke dass waren erstmal die wichtigsten Tipps für heute ;.) Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch gerne!! Und wichtig ist auch: bei den meisten Dingen braucht es Zeit bis ein wirklich sichtbarer Effekt merkbar ist,aber wenn ihr das konsequent durchzieht, werden eure Haare es euch danken!

    Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal :-*

12.2.14 19:02

Letzte Einträge: Hallöchen:), Adieu Rasierbrand ^^, Sugaring - was ist das? oO

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung